Ein Rindersteak zu essen ist eine dieser Freuden, die gemeinsame Momente, einen runden Tisch und großartige Gespräche hervorruft. Ein sehr wichtiger Teil des Erfolgs eines Abendessens mit Freunden oder eines Familienessens hängt jedoch von den Weinen ab, die zum Essen ausgewählt werden. Deshalb fragen wir uns oft, welcher Wein am besten zu rotem Fleisch passt. Und speziell für ein Steak, das durch die Paella ging und von einem originellen Raum begleitet wurde?

Zunächst wählen wir bei rotem Fleisch immer einen Rotwein. Jetzt erkläre ich, warum: Rotes Fleisch enthält mehr Fett als weißes Fleisch, und wenn wir es essen, schmecken die ersten Bissen gut und sind intensiv im Geschmack, aber wenn wir zwei oder drei Portionen gegessen haben, lassen wir den Geschmack der Note, warum was los ist Nun, warum hat Fett unsere Geschmacksknospen verstopft? Hier kommen die Tannine im Rotwein ins Spiel! Tannine erhöhen nicht nur den Geschmack des Weins, sondern sind auch ein Element mit adstringierenden Eigenschaften, das das Fett verdünnt, das die Geschmacksknospen verstopft. Alle zwei oder drei Portionen Fleisch sollten immer ein paar Schluck Rotwein begleitet werden.

Tannin ist eine Unterteilung von Polyphenol, einer natürlichen chemischen Substanz, die in Pflanzen, Samen, Rinde, Holz, Blättern und Fruchtschalen vorkommt… und natürlich in der Haut schwarzer Trauben. Es ist das, was dem Wein die rote Farbe verleiht. Tannine sind nützliche Moleküle für die menschliche Gesundheit, insbesondere aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften und ihrer Fähigkeit, Gewebe vor der Einwirkung freier Radikale aufgrund von Zellalterungsprozessen zu schützen. Daher der (verdiente) Glaube, dass ein Glas Wein pro Tag gut für die Gesundheit ist.

Mit all diesen Geschmackseigenschaften brauchen wir einen Wein wie, um ihn mit einem guten Kalbs- oder sogar Rinderfilet zu kombinieren Celler Arrufí Panicort Crianza, rot, biologisch und vegan.

Celler Arrufí Panicort Wein

Dieser außergewöhnliche Wein mit einer leuchtend roten Kirschfarbe kombiniert die süßen natürlichen Aromen reifer roter Früchte mit Balsamico-, würzigen und mediterranen Unterholznoten. Es reift seit 12 Monaten in Eichenfässern und zeichnet sich durch die Lebendigkeit der Carignan-Traube (80%) und die Frische der Garnacha (20%) aus. Wir bauen beide Trauben ökologisch an (das heißt, wenn wir "natürliche Aromen" sagen, meinen wir genau das) und ihre Klärung ist vegan (ohne Produkte tierischen Ursprungs).

Celler Arrufí Panicort

Versuchen Sie es und Sie werden es mir sagen.

Den Kontakt halten

Sol Fernández.

Empfohlene Beiträge